Die getriggerte Frau


Fühlt sich eine Frau von einem Menschen in ihrem Umfeld getriggert, löst dieser nur einen alten Seelenschmerz in ihr aus. Er ist NIE die Ursache. Er ist NUR der Auslöser, dieses tiefen Schmerzes, der meist in ganz früher Zeit entstanden ist, wo es noch keine Worte gab für eine schwierige Situation. Ein seelischer Schmerz, der in unserem Körpergedächtnis abgespeichert ist.


Das Zauberwort ist Selbstregulation. Regulation unseres ganzen Systems. Die Seele mit Hilfe unseres Körpers heilen. Mit Fühlen und Spüren. Mit Verbinden von Körper und Seele mit dem spirituellen Geist. Mit Hingabe und ganz Loslassen. Mit Annehmen. Und dann Ankommen bei sich selber. Das ist der Schlüssel zu seelischer Heilung.


Wir können JETZT lernen, als Frau in unserer Erwachsenenrolle und damit in der Klarheit zu bleiben. Wir können JETZT lernen, in einer schwierigen Situation den alten Seelenschmerz zu erkennen. Wir können JETZT lernen, diesen zu transformieren.

Es verlangt eine klare Entscheidung! Keine Ausreden mehr! Die Zeit der Erwartungen, Beschimpfungen, Beleidigungen und des trotzigen Verhaltens ist endgültig vorbei! Die Zeit auf Rettung zu warten ist endgültig vorbei!

Wir können uns nur selber heilen!

PS. Was ich hier über die getriggerte Frau schreibe, gilt übrigens auch für den getriggerten Mann



©2020 Oona Canonica

  • Instagram
  • Facebook Social Icon